Andalusien Hausrezepte - www.wandergerne.de

Wandergerne
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Andalusien Hausrezepte

Rezepte
Backofengemüse
Gemüse nach Wahl, hier schmeckt auch frische Rote Beete sehr gut, ansonsten alles, was man so mag, vor allem auch Pilze und Zwiebelringe, Süßkartoffeln oder normale Kartoffeln, Kürbis (!)….
Klein schneiden, in einen großen Topf geben, 4-5 EL gutes Öl zugeben, mit Pfeffer, Salz, Paprika edelsüß und rosenscharf, etwas gekörnter Gemüsebrühe  würzen, alles einlagig auf ein Backblech geben und 20 Min. im Ofen bei 200 ° C backen.
Dazu eigen sich Chicken chips selbst gemacht.


Chicken chips
Hähnchenfleisch                            in Stücke schneiden,
Cornflakes                                          in einer Plastiktüte mit einem Nudelholz klein drücken
                                                      Hähnchenfleisch  in eine Schüssel geben, mit
4 EL Öl                                          übergießen, mit
Hähnchengewürz                          überstäuben und alles durchmischen.
                                                      Cornflakes dazu geben und alles vermengen.
                                                      Die chicken chips auf ein Backblech legen und 20 Min. ca. backen.



        
Curry-Hähnchen-Pfanne
4 Hähnchenschnitzel                            in Stücke schneiden, in Kokosöl anbraten.
6 -7 Stangen Porree                             waschen, halbieren, den eventuell vorhandenen Sand zwischen den Blättern
                                                             abwaschen und dann in Ringe schneiden. Auf das angebratenen
                                                             Hähnchenfleisch geben und unterheben. Mit anbraten und dann eine Tasse
                                                             Waser zugeben,
1-2 Brühwürfel (ohne  
Geschmacksverstärker!!)                     zugeben, mit
Salz, Pfeffer, 4-5  Tl Curry                    würzen und alles 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
½ _Becher Creme fraiche                    unterrühren.

Dazu kann man Nudeln oder Reis reichen.


Gemüsepfanne
350 g Hackfleisch                                 anbraten,
1 dicke Zwiebel                                     klein schneiden und mit anbraten,
Gemüse nach Wahl
z.B: Zucchini, Sellerie, Möhren, Porree oder Frühlingszwiebeln, Petersilienwurzel, Pastinake, Erbsen,
Brokkoli (klein schneiden), Paprika, Kohlrabi….). Tiefgefrorenes Suppengemüse mit anderen Sorten
ergänzen, dann hat man so gut wie keine Arbeit.
Alles,  was man gerade da hat oder möchte klein geschnitten zufügen, mit anbraten und mit etwas
Wasser 10-15 Min. bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe                  würzen,
Creme fraiche oder Schmand               verfeinern.

Dazu passen wieder Reis oder Nudeln, es schmeckt aber auch so ganz vorzüglich.

Spaghetti mit Zucchini-Soße
Zutaten für 4 Portionen:
300 g                      Spaghetti
1                             Zwiebel
2                             Knoblauchzehen
500 g                      Zucchini
4 Eßl.                     Speiseöl
1 Packung             8-Kräutermischung (tiefgekühlt)
125 ml                   Schlagsahne
Salz, Pfeffer
1                             enthäutete Fleischtomate (mehrere Cocktailtomaten)
Zubereitung:
Spaghetti „kernig" kochen lassen, auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen,
abtropfen lassen.
Zwiebel und Knoblauchzehen abziehen und kleinhacken. Zucchini waschen, abtrocknen und
in Stifte schneiden.
Öl erhitzen und die drei Zutaten darin etwa 3 Minuten dünsten. 8-Kräutermischung
hinzufügen, etwa 1 Minute mitdünsten lassen. Sahne unterrühren, mit Salz und Pfeffer
würzen.
Fleischtomate in Würfel schneiden, hinzufügen und kurz mit erhitzen
Hackfleischsoße
Zutaten für 4 Protionen
500 g                     Rinderhackfleisch
2                            Zwiebeln
2                            Knoblauchzehen
4 EL                      Tomatenmark
2 EL                      Curry
1 Dose                  Tomatenstückchen
100 ml                   Gemüsebrühe
1                            Zucchini
1                            rote Paprika
1                            grüne Paprika
Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Kreuskümmel, Paprika
Zubereitung
Hackfleisch anbraten. Geschnittene Zwiebel/Knoblauch zugeben und mit anbraten. Danach Tomatenmark mit Curry zugeben und auch noch kurz anbraten. Tomatenstückchen und Brühe zugießen. Kleingeschnittenes Gemüse unterheben und mit den Gewürzen würzen. Alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss abschmecken und zu Nudeln servieren.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü