Maas-Schwalm - www.wandergerne.de

Wandergerne
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Maas-Schwalm

MargreTours > 2017
28.04.2017 – 01.05.2017 – „Guck mal Niederrhein - das Paradies vor der Haustür“


Einfach losradeln
und
abschalten
entdecken
staunen
erholen
genießen
im
Naturpark
Maas-Schwalm-Nette

Zwei Länder mit unterschiedlichen Mentalitäten und Traditionen verbinden sich zu einer abwechslungsreichen, reizvollen Landschaft, eingebettet in eine idyllische natur- und wasserreiche Region mit faszinierendem Wechselspiel zwischen Seen- und Flusslandschaften, Heide- und Moorflächen, Wälder und Wiesen - der Naturpark Maas-Schwalm-Nette im Grenzgebiet westlich des Niederrheins und nordöstlich der niederländischen Provinz Limburg.  

 
Ergänzt wird die landschaftliche Vielfalt durch zahlreiche historische Ortschaften, denkmalgeschützte Wasser- und Windmühlen, stolze Burgen und Schlösser sowie imposante Klöster, die zur Besichtigung einladen oder beeindruckende Kulisse für ausgedehnte Radtouren sind. Überwiegend flaches Gelände und ein schier endloses, gut ausgebautes Radwegenetz bieten dafür ideale Voraussetzungen.

 






 
Die Unterbringung erfolgt in vier geräumigen Ferienwohnungen, die insgesamt mit bis zu zwölf Personen belegt werden können. Zwei dieser Wohnungen sind jeweils für bis zu vier Personen ausgelegt, wovon eine Wohnung mit zwei Bädern ausgestattet ist. Zwei weitere Wohnungen verfügen über jeweils ein Doppelzimmer. Das große Esszimmer einer Wohnung ist für geselliges Beisammensein und auch als Frühstücksraum zur Selbstversorgung vorgesehen. Für die Benutzung des Fitnessraumes im Keller fallen keine Gebühren an.
 
Kosten für Übernachtung pro Tag ohne Frühstück, inklusive Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung:
  • 55 Euro pro Wohneinheit für maximal 4 Personen
  • 40 Euro pro Wohneinheit für maximal 2 Personen
  • zuzüglich einmalig 5 Euro für WLan-Anschluss pro Wohnung für den gesamten Zeitraum.
 
Die Übernachtungskosten werden nach Belegung pro Wohneinheit auf die Teilnehmer umgelegt. Eine vorherige Anzahlung ist nicht erforderlich, Reiserücktrittskosten fallen nicht an.


Anreise: 14.00 Uhr
Abreise: 10.00 Uhr


Verbindliche Anmeldung zu der Tour unter Kontakt.

 
Fahrradverleih: Touristikzentrale Brüggen, Burgwall 4, 41379 Brüggen

Geplante Radtouren:

28.04.2017 – „Wasserblicke rundum von Nette- und Krickenbecker Seen“

 
Der Radwanderweg umrundet in Ufernähe die Nette- und Krickenbecker Seen, die sich mit Bruchgebiete, Wälder und Wiesen verbinden zu einer abwechslungsreichen, reizvollen Landschaft, deren wertvollsten Teile unter Naturschutz stehen. Ein Abstecher zum Schloss Krickenbeck, das als ehemalige Wasserburg ab dem Jahre 1904 nach einem Brand als Neo-Renaissance-Schloss wieder aufgebaut wurde, ist das kulturelle Highlight dieser ca. 45 km langen Rundtour.  

   
29.04.2017 –  „Von Brüggens Seenlandschaften an die holländische Maas“  

 
Auch diese Tour verspricht mit Diebeler Bruch, Vennekoten- und Borner See, Baggerseen und ruhigen Bächen sowie dem beschaulichen Fluss Schwalm und der wilden, gewundenen Maas genügend Wasserblicke. Dem Wasserlauf der Maas folgend wird das Kanalbett zweimal mittels Fähre überquert, bevor der Weg der ca. 50 km langen Rundtour über Schmugglerpfade durch den Brachter Wald schließlich nach Brüggen zurückführt.  

 
30.04.2017 – „Mühlen ohne Grenzen zwischen Schwalm und Maas“

 
Dieser Radweg umrundet den südlichen Teil des Naturparks Maas-Schwalm-Nette auf einer Länge von ca. 60 km.  
Der Weg wird eine zeitlang von dem lauschigen Fluss Schwalm begleitet, dessen Wegesrand verschiedene historische Mühlen säumen. Wald- und Wiesenlandschaften werden durchquert und typisch niederrheinische Orte passiert, bevor das hügelige Sumpf- und Heidegebiet De Meinweg angesteuert wird, das ebenfalls Teil des Naturparks Maas-Schwalm-Nette ist. Der Grenzweg innerhalb des Meinweg-Gebietes, dessen Name auf jahrhundertelange gemeinschaftliche Nutzungsrechte zwischen deutschen und niederländischen Gemeinden basiert, verschafft die erneute Verbindung zur plätschernden Schwalm, wo die Tour seinen Verlauf nimmt, um entlang des Vennekotensees und der Schwalm-Auen den Ausgangspunkt zu erreichen.


01.05.2017 – Zaubertour Roermond

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü